Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Ehrenamt’ Category

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2019 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Spendenfeier fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Vereine und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung. Zusammen mit den Vertretern von rund 70 eingeladenen Einrichtungen, darunter auch der BRK-Kreisverband Erlangen-Höchstadt – vertreten durch Frau Beate Ulonska,  feierten wir mit den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein des Ersten Bürgermeisters Dr. German Hacker und dem Sparkassen-Christkind Anja Stowasser das jährliche Fest.

Neu war in diesem Jahr, dass keine Spendenbriefe überreicht wurden, da das langjährige Verfahren geändert und das kostenlose Spendenportal der Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach ins Leben gerufen wurde. Dieses Spendenportal bietet allen Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, weitere Förderer zu akquirieren, ihr Projekt über die sozialen Medien zu teilen und bekannt zu machen. Die Sparkasse stellt ihren Förderbeitrag ebenfalls über die Plattform ein. Zusätzlich gab es an diesem Abend noch eine Verlosung und alle Vereine konnten einen Spendengutschein zwischen 10 und 500 Euro gewinnen. Adventlich umrahmt wurde die Veranstaltung durch die musikalische Darbietung der Musikschülerinnen Antonia Messmer und Hanni Azam, zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Haberberger.

Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: Mit unserer Unterstützung wollen wir denen helfen, die sich in unserer Region für Andere stark machen. Wir möchten damit unseren Dank für den ehrenamtlichen Einsatz zum Ausdruck bringen und zeigen, wie dieser Einsatz und das Engagement geschätzt werden. „Für die Sparkasse gehört es zu ihrem Grundverständnis, sich in der Region zu engagieren und einen Teil ihres Gewinns für gemeinnützige Zwecke einzusetzen“, betonte von Hebel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Read Full Post »

Im Rahmen der Gesundheitswoche in Höchstadt wurde in der Fortuna Kulturfabrik ein Thementag unter dem Motto „Gesund älter werden“ abgehalten. Gleich zur Eröffnung zeigte die Trommelgruppe vom BRK Wohnen und Leben aus Etzelskirchen ihr Können und konnte mit ihren flotten Rhythmen die Aussteller und Senioren mitreisen. Beim angebotenen Workshop waren dann auch gleich einige Besucher begeistert dabei.

Read Full Post »

Read Full Post »

Alle Social-Media Kanäle mit gleichen Inhalten zu bedienen macht wenig Sinn. Darum haben wir 2019 erstmalig die Berichterstattung über die BRK-Bergwache anlässlich der 264. Bergkirchweih auf unsere Facebook-Seiten konzentriert. Für 2019 hat sich das bereits bestens bewährt und wird sehr gut angenommen.

 

Read Full Post »


Bis in die Mittagsstunden knatterte so mancher Trecker die Auffahrt zur BRK Pflegeeinrichtung hinauf, um sich dort in die langen Reihen der Traktoroldies einzugliedern. Das BRK hatte wieder einmal zu einem Tag der offenen Tür am Sonntag 19. Mai geladen. Zu besuchen galt es die Rettungswache Höchstadt und die Pflegeeinrichtung BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen. Im besonderen Blick von Kennern sonnten sich natürlich die hochglanzpolierten Veteranen der motorisierten landwirtschaftlichen Zugmaschinen. Das etwas launische Maiwetter hatte es nach vielen verregneten Wochen endlich mal wieder gut gemeint und so gab es strahlenden Sonnenschein bei sommerlichen Temperaturen.

In den Außenbereichen tummelten sich zahlreiche Besucher und ließen sich auf den eigens aufgestellten Bänken und Tischen zu einer zünftigen Mahlzeit und einem süffigen Bier nieder. Bei der BRK Wache wurde für interessierte Gäste die persönliche Blutgruppe ermittelt. Außerdem präsentierte sich die Ortsgruppe der Wasserwacht mit Boot und dem erst in diesem Jahr in Betrieb genommenen Einsatzwagen. Für Kinder gab es wieder die Waschküche zu Omas Zeiten. Und wer bei all dem Trubel etwas Ruhe haben wollte, zog sich in den begrünten Innenhof des Pflegeheims zurück. Bei so vielen Angeboten wollte auch unser Maskottchen der Schorsch vom BRK nicht fehlen und war eigens mit seinem Hundeplanwagen angereist.

So haben sich die vielen Vorbereitungen auf den festlichen Tag doch wieder ausgezahlt. Heimbewohner und Besucher durften schöne und kurzweilige Stunden verbringen.

Read Full Post »

Warum in die Ferne schweifen…. dachten sich die Mitarbeiter der sozialen Betreuung im Seniorenheim Etzelskirchen und machten sich bei herrlichem Wetter auf den Weg zu den Osterbrunnen in der näheren Umgebung. Von Mühlhausen über Wachenroth, Elsendorf bis Schlüsselfeld gab es liebevoll geschmückte Exemplare zu bewundern.  Natürlich durfte unterwegs die Einkehr bei Kaffee und Kuchen oder einem Eis nicht fehlen.

Read Full Post »

 

Flyer mit allen Details zum Download

 

Das „BRK Wohnen und Leben“ und die Rettungswache Höchstadt laden am Sonntag, 19. Mai 2019 gemeinsam zum „Tag der offenen Tür“ im BRK-Zentrum in Höchstadt/Aisch-Etzelskirchen ein. Geboten wird ein vielfältiges und lebhaftes Programm für Jung und Alt. Beginn ist um 11:00 Uhr mit einem evangelischen Gottesdienst im Festzelt und der Begrüßung der Besucher durch den Vorsitzenden, Stefan Müller, MdB.

Mitmachen. Erleben. Infomieren.
Bereits am Vormittag rollen die Traktor-Oldtimer an und nehmen ihre Plätze rund um das Seniorenheim ein. Die Etzelskirchner Waschweiber schüren ihren Kessel an und waschen Wäsche wie zu Omas Zeiten. Wer möchte, kann seine Kräfte im Sägen messen oder einem Kettensägenkünstler in Aktion zusehen. Die Bewohner beteiligen sich mit dem Verkauf ihrer selbstgefertigten Kunsthandwerke und heizen mit der Trommel- und Rhythmusgruppe ein.

Interessante Einblicke
Während des ganzen Tages besteht die Möglichkeit, die beiden Einrichtungen „BRK Wohnen und Leben“ und „Rettungswache“ bei speziellen Führungen, Ausstellungen und Aktionen näher kennenzulernen und Einblicke in alle Bereiche zu erhalten.

Alle Einsatzeinheiten des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes stellen sich mit ihren Aufgaben und ihrer Ausrüstung vor. Zu besichtigen sind die neuesten Einsatzfahrzeuge, die Ausrüstung des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes und das neue Jugend- und Einsatzfahrzeug der Wasserwacht. Das Rotkreuz-Museum Nürnberg steuert historische Exponate bei. Erlebt werden kann damit die Geschichte des Rettungsdienstes von gestern bis heute.

Praktische Hilfen
Es gibt praktische Informationen und Tipps zu einer Vielfalt von Themen: Von der Ersten Hilfe bis zum aktiven ehrenamtlichen Einsatz im Roten Kreuz, von der Pflege und Betreuung inkl. Hausnotruf, Menüdienst und Fahrdienst bis dahin, dass man sich die Blutgruppe sowie die Blutzucker- und Blutdruckwerte bestimmen lassen kann.

Spannendes Kinderprogramm und leibliches Wohl
Für die Kinder bietet die soziale Betreuung mit der Wasserwachtjugend ein spannendes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und es dürfen auch die treuen Helfer der Rettungshundestaffel gestreichelt werden.

Für das leibliche Wohl sorgt die hauseigene Küche mit Mittagsgerichten, Kammsteaks und Bratwürsten vom Grill. Zur Kaffeezeit steht ein umfangreiches Kuchenbüfett bereit. Dazu gibt es den ganzen Tag über Festzeltbetrieb mit zünftiger Musik der Blaskapelle Elsendorf und gemütliche Plätze im Café Ezzilo mit seiner Sonnenterrasse.

Die Bewohner und Mitarbeiter laden herzlich dazu ein, mit ihnen diesen „Tag der offenen Tür“ zu feiern – bei jedem Wetter!

Read Full Post »

Older Posts »