Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Essen auf Rädern’ Category

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme. Gesunde und abwechslungsreiche Küche hat etwas mit Genuss und Lebensqualität zu tun. Bereits seit über 40 Jahren versorgt das Bayerische Rote Kreuz Erlangen-Höchstadt Menschen, die sich in ihrer häuslichen Umgebung auf Grund ihres Alters oder eines Handicaps nicht mehr selbst mit Essen versorgen können, mit warmen Mahlzeiten.

Seit 2014 kommen beim BRK die im Erlanger Stadtverkehr schon auffallenden neuartigen so genannten „FrischeMobile“ zum Einsatz. Hier werden die Menüs in einem speziellen Ofen während der Fahrt zu den Kundinnen und Kunden auf den Punkt gegart. Frischer lässt sich heißes Essen nicht ausliefern.  In und um Erlangen beliefert das BRK  damit im Durchschnitt bereits 230 Kunden täglich mit warmen Menüs.

Dabei erreicht die einzelnen Kunden kalendertäglich – an 365 Tagen – oder je nach Wunsch nur ein- oder mehrmals wöchentlich eine warme Mahlzeit in sehr abwechslungsreicher Form – ohne Einkaufen und Kochen, pünktlich und unkompliziert.

Nun kommt die Küche auf Rädern auch in das „Oberland“. Aufgrund der großen Nachfrage startet das BRK ab Dezember 2017 mit einer extra Tour in das Oberland um hier die Kundinnen und Kunden mit heißen Menüs zu versorgen.

Ausführliche Beratung auch zu unterschiedlichsten Diätformen oder Tiefkühlmenüs erhalten Sie beim BRK unter der Telefonnummer 09131 1200410.

Jens Schaaf, Soziale Dienste

Advertisements

Read Full Post »

Und bald ist es wieder soweit:

Wer schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen von Rettung, Erster Hilfe, Ausbildung, Essen auf Rädern, und vielen Bereichen mehr tun wollte:

Wir laden herzlich ein zu unserem Tag der offenen Tür am 08/05/16 von 11/00 – 16/00 Uhr !

Ausführliche Infos durch Klick auf das Bild.img060

Read Full Post »

Täglich heiß auf den Tisch: BRK Essens-Service deckt wachsenden Bedarf älterer Bürger

Fahrzeuge
Die neuen FrischeMobile des BRK Kreisverbandes Erlangen-Höchstadt sind jetzt seit einem Jahr unterwegs. Die Akzeptanz und Nachfrage nach diesem Angebot ist groß und wächst ständig. Dank moderner Technik wird jetzt das angelieferte Essen noch während der Anfahrt erwärmt, so dass jeder Kunde garantiert immer ein heißes Essen auf den Tisch bekommt. Wer dann doch erst etwas später essen möchte, kann dank einer Thermobox den Zeitpunkt des Mittagessen selbst wählen, ohne an der Temperatur der Mahlzeit Abstriche machen zu müssen. Geliefert wird natürlich an 7 Tagen die Woche, also auch am Samstag und am Sonntag.

Essen auf Rädern bleibt ein wichtiges Angebot im Bereich der ambulanten Grundversorgung. Gerade alleinstehende und hochaltige Senioren sind häufig nicht mehr in der Lage, Einkäufe selbst zu tätigen. Und nur für eine Person täglich zu kochen, ist ein ziemlich großer Aufwand. Durch den BRK-Menüservice erhält der Kunde eine heiße Mahlzeit am Tag. Das sichert Lebensqualität und den Verbleib in der eigenen Wohnung. Auch Angehörige werden spürbar entlastet.

Jeden Tag kann der Kunde unter 6 unterschiedlichen leckeren Gerichten wählen. Da ist garantiert für jede Geschmacksrichtung etwas dabei. Als Vorspeise eine Suppe und hinterher noch einen Nachtisch? Alles kein Problem. Auch eine vegetarische oder für Diabetiker gerechte Versorgung kann mit den heißen Menüs sichergestellt werden.

Da keine Vertragsbindung besteht, können auch Einzelmahlzeiten bestellt werden. Der Kunde legt selbst fest, was und wie oft er beliefert werden möchte.

Die Menüpläne können über die Homepage des BRK-Kreisverbandes heruntergeladen werden und sind für mehrere Wochen im Voraus veröffentlicht. Das Bestellen geht natürlich auch per Telefon oder Post. Sofern  die Bestellung an einem Vormittag (Mo-Fr) eingeht, kann für den Folgetag auch eine kurzfristige Bestellung noch berücksichtigt werden.

Das BRK Angebot deckt das gesamt Erlanger Stadtgebiet ab. Auch die etwas entfernteren westlichen und südlichen Ortsteile wie Dechsendorf, Kosbach, Steudach, Häusling, Kriegenbrunn oder Hüttendorf sind dabei. Angrenzende Orte des Landkreises wie Buckenhof, Uttenreuth, Marloffstein, Rathsberg, Bubenreuth, Möhrendorf gehören längst dazu. Mittlerweile wurde durch weitere Touren der Raum Herzogenarauch und auch das Gebiet um Großenseebach, Hessdorf und Weisendorf erschlossen. Da die Nachfrage immer noch wächst, sind zusätzlichen Touren in Vorbereitung.

Auf unseren pünktlichen Lieferservice ist Verlass. Probieren Sie es aus.

BRK KV Erlangen-Höchstadt
Essen auf Rädern
Henri-Dunant-Str.4
91058 Erlangen
Tel. 09131 1200-410
E-Mail: ear@kverlangen-hoechstadt.brk.de
Internet: www.brk-erlangen.de

BRK-ERH
Herbert Blank

Read Full Post »

DSC_1296 Bild 1Erlangen, 19/01/15

Zusammen mit dem BRK Kreisverband Erlangen-Höchstadt war die BRK Bereitschaft Heroldsberg (deren Zuständigkeitsbereich ja das komplette Erlanger Oberland ist) beim 1. Eckentaler Gesundheitstag in der Mehrzweckhalle Eschenau vertreten.

Viele Fragen und Informationen rund um die Arbeit des Roten Kreuzes, mit den Schwerpunkten Sozialstation, Essen auf Rädern und Hausnotruf sowie Reanimation konnten beantwortet werden. Dabei konnte die Reanimation an einer Übungspuppe mit und ohne AED geübt werden.
Mit den Service des BRK`s ist es demnach auch Mitbürgern fortgeschrittenen Alters möglich in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben und trotzdem mit Essen und Pflege versorgt zu werden.

Interessierten Besuchern stand auch der eigens dafür mitgebrachte Notfall-Krankenwagen, der Schnelleinsatzgruppe, zur Ansicht bereit.

Julian Pertek, BRK Heroldsberg

Read Full Post »

Von Damaskus in Syrien nach Erlangen zum Roten Kreuz – Marhaba Raghad und Mouhamad !

Erlangen, 19/08/14

Wenn man momentan die Berichterstattung verfolgt, kann man nur ahnen, wie schlimm die Zustände in Syrien zur Zeit sind. Die Geschwister Raghad  und Mouhamad Dafrawi hat der Krieg in ihrem Heimatland dazu gebracht, aus Ihrer Heimat zu fliehen, sie befinden sich seit November 2013 in Deutschland, und haben einen Asylantrag gestellt. Eine ältere Schwester von Ihnen lebt noch in Syrien, eine weitere Schwester ist bereits seit drei Jahren in der Bundesrepublik.

Beide Geschwister leben zusammen mit Ihrer Mutter in Erlangen, beide würden sehr gern in Deutschland bleiben, da Ihre Heimat und Ihre Existenz durch den Krieg zerstört ist, und sie keine Zukunft sehen.

Raghad Dafrawi ist 19 Jahre alt, und hatte in Damaskus bereits ein Semester Biologie studiert. Sie würde in Deutschland sehr gern weiterstudieren, oder aber eine Ausbildung machen.  Ihr Bruder Mouhamad ist 16 Jahre alt, und geht im September wieder zur Schule  in Erlangen. Auch er möchte eine Ausbildung machen, oder studieren, wenn ihm das möglich ist.

Was hat die beiden Geschwister zum Roten Kreuz in Erlangen gebracht, wo sie momentan ein Praktikum in der Sozialstation im Bereich Essen auf Rädern machen? Beide wolllen sich ehrenamtlich engagieren, um anderen Menschen zu helfen, weil ihnen selber geholfen wurde. Bisher hatten beide nur wenig Kontakt zu anderen Bürgern. Raghad hat ein paar Freundinnen kennengelernt, die Arabisch lernen wollten, und Sie Deutsch. So unterrichten sie sich gegenseitig. Schließlich kam die Idee, sich an das Rote Kreuz zu wenden, um dort Hilfe zu leisten.

Beim Roten Kreuz  wurden sie in der Sozialstation von Frau Castorini und Herrn Deml freundlich aufgenommen, ebenso fanden sie die Einarbeitung durch Frau Forke und Herrn Dittrich prima. Beide helfen im Bereich Essen auf Rädern mit, bei der Zusammenstellung und Auslieferung der Menüs.
Die Tätigkeit im Roten Kreuz Erlangen macht Ihnen sehr viel Spaß, und beide wünschen sich, uns auch zukünftig unterstützen zu können.

Wir drücken Ihnen die Daumen, das es mit dem Asylantrag klappt, und freuen uns auf das gemeinsame Arbeiten mit den Beiden, ganz im Sinne der Grundsätze des Roten Kreuzes, die von Henri Dunant geprägt wurden.

Unseren beiden neuen Rotkreuzlern daher ein herzliches Willkommen – Marhaba Raghad und Mouhamad !

Thomas Heideloff, BRK ERH001

Read Full Post »

Filmstart


In der Aprilausgabe 2014 des SeniorenMagazins auf Herzo.TV gibt es einen Beitrag über die neuen BRK FrischeMobile des Bereichs „Essen auf Rädern“. Dank innovativer Technik werden nun auch Kunden in Herzogenaurach mit heißen Menüangeboten täglich beliefert.  Bitte für den Film auf das Bild klicken!

BRK-ERH
Herbert Blank

Read Full Post »

Am Sonntag, den 6. Mai ist es soweit. Der Kreisverband präsentiert bereits zum 3. Mal sein Leistungsspektrum an einem Tag der offenen Tür. In diesem Jahr findet diese Veranstaltung im Rahmen des 125jährigen Jubiläum des Kreisverbandes unter dem Motto „Menschlichkeit vor Ort“ statt. Da ist für jeden etwas dabei. Merken Sie sich den Termin jetzt schon vor!

In unserem Flyer finden Sie das Programm der Veranstaltung! Programm „Tag der offenen Tür 2012“

Read Full Post »

Older Posts »